Mit Karate gesund bleiben !

Im Jahr 2003 wurde Karate von der Weltgesundheitsorganisation WHO zum gesundheitsfördernden Sport erklärt.

Karate kann als Ganzkörpersport, Gymnastik in einfacher Form und als Selbstverteidigung
durchgeführt werden.

Aufgrund der vielseitigen Anforderungen an Körper und Geist ist Karate ein idealer Ausgleich zum Alltagsstress. Darüber hinaus wird Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit in hohem Maße
trainiert, durch Atmungen und Konzentrationsübungen die Körperwahrnehmung geschult.

Laut einer Studie der Wissenschaftler der Universität Regensburg mindert das Karatetraining die Gewaltbereitschaft von Jugendlichen.